Haus im Felde, Ferienwohnungen Fehmarn, Ostsee Familienurlaub, Urlaubsappartment

WIR STELLEN UNS VOR

ÜBER UNS

Was uns alle verbindet, ist eine Freundschaft und die Freude, Gäste willkommen zu heißen und uns mit netten Menschen an schönen Orten zu umgeben. Wir entwickeln gerne neue Projekte und freuen uns, das Haus im Felde gemeinsam zu betreiben, um mit unseren Gästen diesen wunderbaren Ort zu teilen.

 

KAIKEN

mag das Besondere und findet jeden schönen Katzenplatz, den es zu entdecken gibt.

Sie liebt das Wandern in den Bergen und am rauen Meer und entwickelt gemeinsam mit Heiko jährlich wunderbare Rallyes für ihren Freundeskreis.

 Ferien mit Hund, Auszeit am Meer, Kitesurfen, Strand, Windsurfen, Wellenreiten
Appartment an der Ostsee, ruhige Lage, Urlaub mit Hund, Ferien mit Hund

HEIKO

ist auf dem Rad zu finden, gerne auch mal in den Alpen. Alternativ zerstreut er sich beim digitalen Flottenmanöver, das er inzwischen bis zur Perfektion beherrscht. Er hat ein Faible für gutes Werkzeug, was bei den verschiedenen Freizeitobjekten immer von Vorteil ist. 

TIM

surft und fährt Rad und mag gerne Neues erkunden. Er versucht sich gerne an lustigen Projekten wie z.B. das alternativ gute Brot zu backen, Feigensenf herzustellen oder auch mal mit Korinna zusammen die Voga Longa in Venedig zu rudern.

Fehmarn Alberstsdorf, Ferienhaus, Vermietung Ferienhaus, Appartment am Meer
Ferienwohnung, Ferienappartment, Meerblick, Ostseeinsel, Inselurlaub

KORINNA

liebt die Natur, die Bewegung und das Abenteuer. Ob auf dem Wasser, dem Berg oder im Schnee. Am liebsten zusammen mit der Familie und mit Freunden oder aber sie malt als Teil einer Ateliergemeinschaft auf einem Hausboot.

Haus im Felde, Ostsee, Ferien am Meer, Ostseeurlaub, Ostseeferien, Urlaubsappartment

ES WAR EINMAL

HISTORIE

 

Unser schönes Haus im Felde war ursprünglich eine Dorfschule. 

Ab 1814 wurde das Gebäude als gemeinsame Schule von Albertsdorf und Strukkamp gegründet. Zweimal von einem Blitzschlag eingeäschert, wurde sie 1836 durch einen Neubau ersetzt, dem 1920 eine Erweiterung folgte. 1963 wurde diese dann aufgelöst zu Gunsten der Dörfergemeinschaftsschule in Avendorf.